Nawi-Projekt der 5c

Von Karotten-Wirbeln und Bandscheiben aus Gummibärchen …

Die 5c der Elisabethenschule hat im Home-Schooling das Projekt Wirbelsäulenmodell gestartet. Der Hintergrund war, dass jeder zu Hause kreativ werden sollte, ohne einkaufen gehen zu müssen.

Was in dieser Zeit sowieso schwierig ist und da wir im Unterricht dieses Thema sowieso bearbeitet haben, war es mal eine ganz andere Art von Aufgabe. Jeder sollte ein Material finden, dass er zu Hause hat. Wir Kinder haben sehr viele verschiedene Materialien genutzt, z.B. Karotten, Lakritze, Gummibärchen, Ton, Klopapier, Fimoknete und so weiter. Es gibt auch sehr verschiedene Modelle, anatomische Modelle und Funktionsmodelle. Bei uns gab es mehr anatomische Modelle als Funktionsmodelle.

Aria und Nola

Zurück