Schulschließung

Neueste Informationen

Di, 17.03.2020, 15:00 Uhr. Die Schulen in Hessen sind nun geschlossen und die Zeit beginnt, in der wir alle unsere sozialen Kontakte auf ein Minimum reduzieren müssen. In der derzeitigen Situation haben wir diese Handlungsleitlinien:

  1. Das Robert Koch-Institut ist die zentrale Einrichtung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und –prävention.
  2. Sozialkontakte sollen reduziert werden.
  3. Das Lernen der Schülerinnen und Schüler soll fortgesetzt werden. Den Schülerinnen und Schülern soll kein Nachteil aus dieser Zeit entstehen.
  4. Das schriftliche Abitur soll derzeit wie geplant stattfinden. Den Abiturientinnen und Abiturienten sollen keine Nachteile entstehen.

Hier die wichtigsten Hinweise für die nächste Zeit, die sich daraus ergeben:

Erreichbarkeit

Sekretariat und Schulleitung
Das Sekretariat ist (derzeit noch) von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr telefonisch wie immer unter 069 212 35144 erreichbar. Da wir alle Sozialkontakte vermeiden sollen, nehmen Sie bitte nur telefonisch oder per Mail Kontakt mit dem Sekretariat auf. Wir senden Ihnen alle Unterlagen zu. Nur im Notfall und aus besonderem Grund ist das Sekretariat nach Voranmeldung besuchbar.

Die Schulleitung und die Schule sind über das übliche Postfach poststelle.elisabethenschule[at]stadt-frankfurt.de jederzeit per Mail erreichbar.

Lehrkräfte und anderes Pädagogisches Personal
Alle Lehrkräfte der Schule erreichen Sie wie gewohnt per Mail oder Telefon.

Gebäude
Das Gebäude ist nur zu Zeiten des Schriftlichen Abiturs von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Betreuung
Die Elisabethenschule bietet für alle Eltern mit den vom Hessischen Kultusministerium genannten Berufsgruppen von 8:10 Uhr bis 17:00 Uhr eine Betreuung an. Haben Sie Bedarf, so melden Sie Ihr Kind unter sekretariat@elisabethenschule.net an. Bitte geben Sie dabei an:

  • Vor- und Nachname des Kindes.
  • Klasse
  • Angabe der Berufsgruppe, der Sie angehören (vgl. Liste auf der Homepage).
  • Betreuungsbedarf an welchen Wochentagen und in welchen Unterrichtsstunden
  • Betreuungsbedarf am Nachmittag bis zu welcher Uhrzeit (maximal 17:00 Uhr).
  • Telefonnummer, unter der jemand tagsüber erreichbar ist.

Da das Stadtschulamt mitgeteilt hat, dass mit dem Aussetzen der Schulpflicht auch die Verpflichtung der Essenssicherstellung des Schulträgers aufgehoben und somit die Essensversorgung bis zum 19.04.2020 ausgesetzt ist, kann in der Betreuung keine Mittagsverpflegung angeboten werden.

Informationen
Auf der Startseite der Homepage erhalten Sie immer die neuesten Informationen.

Alternativen zum Präsenzunterricht

Die Kolleginnen und Kollegen entwickeln derzeit vielfältige Formen alternativen Unterrichtens und haben dazu viele Ideen. Dabei spielen das Schulportal und die Schulcloud eine wichtige Rolle.

Das Schulportal steht allen Schülerinnen und Schülern der Schule zur Verfügung. Alle Lehrkräfte, die sich mit dem Schulportal noch nicht oder nicht so gut auskennen, werden derzeit geschult. Herr Kaewnetara hat in kurzer Zeit allen Schülerinnen und Schülern Zugang zum Schulportal verschafft und eine Anleitungen zur Nutzung erstellt.

Die Schulcloud steht allen Schülerinnen und Schülern ab Jahrgangsstufe 8 zur Verfügung. Auch hier hat Herr Kaewnetara allen Schülerinnen und Schülern in kurzer Zeit einen Zugang verschafft und eine Anleitungen zur Nutzung erstellt.

Schulportal und Schulcloud sind nun die digitalen Schulmanagementsysteme, die wir in der unterrichtsfreien Zeit als Alternative zum Präsenzunterricht nutzen werden.

Sie erhalten in der nächsten Zeit auch Informationen darüber, wie in den einzelnen Fächern der Lehrstoff ihre Kinder erreicht und Sie werden auch Informationen darüber erhalten, was ihre Kinder lernen sollen. Bitte haben Sie Geduld.

Da wir alle keine Erfahrungen bisher mit einer so langen Zeit des Lernens mit Alternativen zum Präsenzunterricht haben, bitte ich um Verständnis darum, dass es zu Beginn an vielen Stellen noch nicht so läuft, wie wir und Sie uns das zusammen wünschen. Haben Sie Ideen und Vorschläge, dann freuen wir uns auf Ihre Rückmeldungen. Auf alle Fälle werden wir am Ende dieser hoffentlich nicht allzu langen Zeit Rückschau halten und die gesammelten Erfahrungen auswerten.

Die Kolleginnen und Kollegen sind sehr motiviert, Ihre Kinder so gut es geht, beim Lernen zu Hause zu unterstützen und zu begleiten.

Sonderregelungen zur Leistungsbewertung, die aufgrund des Unterrichtsausfalls erforderlich werden, entwickelt das Hessische Kultusministerium derzeit. Dabei wird selbstverständlich sichergestellt, dass den Schülerinnen und Schülern kein Nachteil entsteht. Hierzu werden die Schulen durch ein Schreiben durch das Hessische Kultusministerium noch informiert.

Dann können wir auch Auskunft geben, wie wir mit ausgefallenen Klassenarbeiten und Kursarbeiten umgehen werden. Bitte haben Sie diesbezüglich auch hier Geduld, da wir derzeit selbst auf Informationen warten.

Schulische Veranstaltungen und Schulfahrten

Schulische Veranstaltungen
Alle schulischen Veranstaltungen entfallen bis zum Ende der Osterferien. So entfallen auch alle Informationsveranstaltungen, alle Elternabende und alle Treffen schulischer Gremien. So entfällt leider auch das Konzert am 02.04.2020, auf das wir uns alle gefreut haben.

Schulfahrten
Alle Fahrten, die bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 durchgeführt werden sollten, werden derzeit in Absprache mit den Reiseveranstaltern abgesagt. Dies umfasst alle Schulfahrten, unabhängig davon, ob der Zielort vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen ist. Ebenfalls werden alle Unterrichtsgänge und außerunterrichtlichen Veranstaltungen abgesagt. Das Land Hessen übernimmt bei Absage von Exkursionen, Schüleraustauschen, Studien- und Klassenfahrten die berechtigten, vom Veranstalter in Rechnung gestellten Stornokosten.
Nähere Informationen über die Abwicklung der Kostenerstattung erhalten wir noch über unser Staatliches Schulamt. Bevor wir diese Informationen nicht erhalten haben, können wir keine näheren Auskünfte geben.
Bitte haben Sie Geduld, bis wir weitere Informationen erhalten haben und wir Ihnen diese dann weitergeben können.

Girls‘Day and Boys‘Day
Der Girls‘Day and Boys‘Day in diesem Jahr wurde bundesweit abgesagt. Der nächste Girls'Day und Boys'Day findet am 22. April 2021 statt.

Abitur

Derzeit gehen wird davon aus, dass das schriftliche Abitur ab Donnerstag, 19.03.2020, beginnt.

Die Abiturientinnen und Abiturienten vermeiden auch in der Abiturzeit möglichst soziale Kontakte. In der Schule haben wir die Abstände während des schriftlichen Abiturs zwischen den Schülerinnen und Schülern deutlich erhöht.

Dabei ist vor allem wichtig, dass die Abiturientinnen und Abiturienten nach dem Tag einer schriftlichen Abiturarbeit direkt nach Hause gehen und sich weder auf dem Schulhof, noch vor dem Schulgebäude und auch nicht an anderen Orten versammeln. Auch am letzten Abiturtag sind soziale Kontakte zu vermeiden und es soll jeder auf dem direkten Weg nach Hause gehen/fahren. Die jährliche Abiturfeier im Grüneburgpark ist abgesagt und untersagt.

Denken Sie dabei bitte an sich und ihre Familien sowie an alle anderen, mit denen Sie soziale Kontakte haben.

Es gilt auch immer noch dies: Erkrankte Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, sollen ihren Hausarzt kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Wegen der Ansteckungsgefahr soll die Kontaktaufnahme zunächst telefonisch erfolgen. Eine Teilnahme an einer Prüfung im schriftlichen Abitur muss dann entfallen, um die Gesundheit der anderen nicht zu gefährden.

Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten, dass sie das schriftliche Abitur mit allen drei Prüfungsfächern durchführen können und neben viel Erfolg, dass sie zeigen können, was sie gelernt haben vor allem Gesundheit für diese Zeit.

Gesundheit

Weiterhin gelten diese Hinweise:

Soziale Kontakte vermeiden

In der unterrichtsfreien Zeit sollen alle sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert werden. D.h. die Schülerinnen und Schüler sollten möglichst zu Hause bleiben.

Verhalten bei Verdacht auf Infektion

  • Es gilt immer noch dies: Erkrankte Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, sollen ihren Hausarzt kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Wegen der Ansteckungsgefahr soll die Kontaktaufnahme zunächst telefonisch erfolgen.
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die aus vom Robert Koch-Institut eingestuften Risikogebieten zurückkehren, sind gehalten, eine 14-tägige Selbstquarantäne einzuhalten.

Hygiene

Hygiene ist sehr wichtig, um Ansteckungen zu vermeiden.

  • Hände regelmäßig und sorgfältig (mindestens 20 Sekunden lang) mit Wasser und Seife waschen.
  • Ausreichend Abstand (ca. 1m – 2m) halten von Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben – auch aufgrund der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.
  • Hände weg von Nase und Mund und Augen.
  • Nur in die Armbeuge oder in ein Taschentuch niesen oder husten und sich von anderen abwenden – und das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel entsorgen.
  • Auf Händeschütteln und auf Umarmungen verzichten.
  • Taschentücher nur einmal verwenden und dann in einen Mülleimer mit Deckel entsorgen.

Weitere Informationen unter: https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/200228_BZgA_Atemwegsinfektion-Hygiene_schuetzt_A4.pdf

Filme rund um Infektionsschutz und Hygiene gibt es auf der Webseite "Infektionsschutz.de" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Sie finden dort Tipps zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten – anschaulich und unterhaltsam im Infofilm (Hygiene, richtig Hände waschen, richtig husten und niesen) und Erklärvideos zum Coronavirus.

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/filme.html

 

Wo erhalte ich Informationen zum Coronavirus?

  1. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
    https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/faq-zum-neuen-coronavirus-sars-cov-2-0
  2. Frankfurter Gesundheitsamt
    https://frankfurt.de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/gesundheitsamt
  3. Hessenweite Hotline zu dem Thema:
    0800-5554666 montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr erreichbar
  4. Robert-Koch-Institut
    https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
  5. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    https://www.infektionsschutz.de

 

Die Gesundheit ist unser höchste Gut. Daher vermeiden wir ab sofort alle sozialen Kontakte wo immer es möglich ist. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Bitte haben Sie in dieser Zeit auch Geduld, dass nicht alle Fragen immer gleich geklärt werden können. Vieles muss derzeit noch offenbleiben und in Ruhe geklärt werden.

Für Ihr Verständnis und für die Zusammenarbeit danke ich Ihnen.

Ich wünschen allen und allen Familien Gesundheit und die notwendige Kraft für diese außergewöhnliche Zeit

Stefan Neureiter
Schulleiter

 

Zurück